Alarmanlagen Test: Das sind die besten Profi-Alarmanlagen

Sicherheit ist ein Thema, das jeden betrifft. Vom Geschäftsführer eines Gewerbebetriebs bis zum Wohnungseigentümer wollen die Menschen sich und ihren Besitz schützen. Zur Gebäudesicherheit tragen Alarmanlagen einen entscheidenden Teil bei.

Doch existieren große Unterschiede zwischen den verschiedenen Alarmsystemen. Deshalb stellt sich die Frage, welche die beste Alarmanlage für die eigene Immobilie ist. In unserem Alarmanlagen Test werden Einbruchmeldeanlagen der wichtigsten Hersteller Abus, Lupus, Daitem, Telenot und Jablotron verglichen.

Die genannten Hersteller produzieren die etabliertesten Profi-Alarmanlagen, die auf dem Markt für Sicherheitstechnik erhältlich sind und bieten hochwertige Funkalarmanlagen, hybride Alarmanlagen und kabelgebundene Alarmanlagen. Hybride Einbruchmeldeanlagen sind solche, die sowohl mit funkgesteuerten, als auch mit kabelgebunden Komponenten installiert werden können. Anhand der hier vorgestellten Testergebnisse finden Sie die beste Alarmanlage für Ihre Bedürfnisse.

 

Alarmanlage Haus Kosten PreiseTipp: Sie suchen die richtige Alarmanlage für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Gewerbe? Dann vergleichen Sie jetzt Produkte und Preise der führenden Hersteller auf www.securando.de.

Was möchten Sie absichern?

Unser Alarmanlagen Test

In unserem Test werden sowohl reine Funk-Alarmanlagen als auch Hybrid-Alarmanlagen betrachtet. Reine kabelgebundene Alarmanlagen sind im Gegensatz zu Funkalarmanlagen mit deutlich höheren Kosten bei ungleich höherer Sicherheit verbunden und sind somit nur in besonderen Bereichen zu empfehlen, beispielsweise wenn elektromagnetische Felder oder dicke Stahlbetonwände eine Funkübertragung verhindern. Im Folgenden wollen wir einen Überblick über Hersteller von Funkalarmanlagen und hybride Alarmanlagen verschaffen und deren Alarmsysteme in Kurzform vorstellen.

 

Abus Alarmanlagen Test

Der deutsche Hersteller Abus hat seit vielen Jahrzehnten einen Namen auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik und stellt neben Alarmanlagen auch eine Vielzahl von Lösungen für den mechanischen Einbruchschutz her. Abus deckt mit den Alarmsystemen Secvest, Smartvest und Terxon drei unterschiedliche Anforderungen ab. Die ABUS Smartvest ist ein günstigeres Modell für Wohnungen oder kleine Häuser und ist auf die Vernetzung mit Smart Home Anwendungen konzipiert. Die ABUS Secvest bietet professionellen und umfassenden Schutz für Eigenheime oder Gewerbe. Mit der Terxon bietet ABUS zudem eine Draht-und Hybrid-Alarmanlage für diejenigen Kunden an, die eine kabelgebundene Einbruchmeldeanlage bevorzugen.

 

Lupus Alarmanlagen Test

Bei Lupus handelt es sich ebenfalls um einen deutschen Hersteller, der leicht bedienbare Einbruchmeldeanlagen in drei verschiedenen Modellen anbietet. Diese sind jeweils für unterschiedliche  Anforderungs-Profile geeignet. Die Lupusec – XT1 Plus stellt eine DYI-Einsteigerlösung mit eingeschränktem Funktionsumfang dar und eignet sich für die Absicherung von kleineren Wohnungen. Die Lupusec – XT2 Plus ist ebenfalls für den Selbsteinbau konzipiert, verfügt dabei jedoch über eine etwas umfangreichere Ausstattung mit Smart Home Funktionen. Erst die Lupusec – XT3 bietet aber einen professionellen Einbruchschutz. Sie hat die notwendigen Zertifizierungen für die KfW-Förderung und eignet sich für Häuser und höherwertige Eigentumswohnungen ebenso wie für Gewerbetriebe und den Einzelhandel.

 

Daitem Alarmanlagen Test

Die seit über 40 Jahren bestehende deutsche Marke Daitem war der erste Hersteller, der die Funk Alarmanlage auf den Markt gebracht hat. Auch bei Daitem stehen drei Systeme zur Auswahl. Die kleinste Daitem D18 ist aufgrund einer maximalen Anzahl von 20 Sensoren zwar nur für kleinere Objekte geeignet, verfügt aber schon über ein großes Leistungsspektrum. Auch die notwendige Zertifizierung für die Förderung durch die KfW bietet das Einstiegsmodell von Daitem bereits. Die größere Daitem D22 bietet ein hochwertiges Einbruchmeldesystem in formschönen Design. Sie besticht durch umfassende Funktionalitäten, eine große Vielfalt an Meldern und Sensoren sowie eine lange Batterielaufzeit. 5 Jahre Herstellergarantie bieten zudem langfristige Produktsicherheit. Das Top-Modell von Daitem, die Daitem D24, bietet als hybrides Alarmsystem hochwertige Technik kombiniert mit einem sehr ansprechenden Design. In die Hybridzentrale lassen sich bis zu 255 Funk- oder Drahtmelder integrieren. Die Daitem D24 ist für die Anwendung in großen Gebäuden und Gewerbeobjekten vorgesehen.

 

Telenot Alarmanlagen Test

Telenot ist ein deutsches Unternehmen mit inzwischen 50 Jahren Erfahrung in der Herstellung von Alarmanlagen. Die zwei Alarmsysteme des Herstellers, die Telenot complex 200H und Telenot complex 400H, unterscheiden sich hinsichtlich ihres Anwendungsgebietes. Die Alarmanlage Telenot complex 200H erfüllt alle Anforderungen an ein hochwertiges Alarmsystem für die private oder gewerbliche Anwendung. Sie verbindet modernste Kabel-, Funk- und Bus-Technik in einem Gerät und zeichnet sich durch 5 Jahre Herstellergarantie, KfW-Förderfähigkeit und hochwertige Verarbeitung aus. Die Telenot complex 400H hingegen ist eher für größere Gewerbeobjekte und den industriellen Gebrauch geeignet.

 

Jablotron Alarmanlagen Test

Jablotron ist ein Alarmanlagenhersteller mit Sitz in der Tschechischen Republik. Seit rund 25 Jahren produziert Jablotron technisch hochwertige Einbruchmeldeanlagen, die sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Das aktuelle Modell, die Jablotron 100, bietet ein multifunktionales Hybridsystem mit Funk- und BUS-Kompenten und ist geeignet zur Absicherung von Privatwohnungen, Häusern und Gewerbe. Sie lässt sich einfach steuern, bietet 5 Jahre Herstellergarantie und ist KfW-förderfähig.

 

Alarmanlagen Vergleich nach Zubehör

Bei einer Abus Alarmanlage im Test fällt das außergewöhnliche Zubehör auf. Die mechatronischen Sicherheitskomponenten der Secvest beispielsweise blockieren den Einbruchsversuch mechanisch, während das Alarmsystem bereits die Meldung über den Versuch herausgibt. Diese Kombination einer Funkalarmanlage mit Funk Fenstergriffsicherung, Funk Fensterstangenschloss, Funk Türschloss und anderen mechanischen Komponenten bietet aktuell nur ABUS.

Bei Lupus Alarmanlagen lassen sich die zusätzlichen Komponenten mit jeder Zentrale verbinden. Das macht spätere Veränderungen an der Zentrale einfach. Auffällig ist auch die umfangreiche Technik zur Videoüberwachung. Die XT3 Zentrale beispielsweise verfügt über einen SD-Slot zur Sicherung von Fotos, die vom Einbrecher gemacht wurden.

Eine Daitem Alarmanlage bietet ein speziell für Hundebesitzer interessantes Zubehör: der Bewegungsmelder mit Tierimmun-Funktion. Der Bewegungsmelder unterscheidet zwischen Menschen und anderen Störfaktoren wie Kleintieren und Haustieren. Dadurch kann die Alarmanlage auch dann scharf geschaltet werden, wenn bei eigener Abwesenheit der Hund auf dem Grundstück herumläuft. Für das Modell Daitem D22 ist zudem eine spezielle Außensirene erhältlich. Diese kann nicht nur mit einem Alarm die Aufmerksamkeit von Nachbarn erregen, sondern zudem Stimmen und Hundegebell nachahmen. Bei einem schlecht einsehbaren Grundstück muss der Einbrecher einen Wachhund fürchten und wird von einem Einbruch ablassen.

Die Telenot Alarmanlagen werden immer als Hybrid-Alarmanlage ausgeführt. Auch Telenot bietet selbstverständlich eine Vielzahl von Komponenten für den Einbruchschutz an. Einzigartig ist, dass eine Vielzahl der Komponenten in drei Varianten zur Verfügung stehen: kabellos per Funk, mit konventioneller Verkabelung und als BUS-Lösung.

Das Design der Jablotron Alarmanlagen wurde von einem renommierten Designer mitentwickelt, was den Meldern einen besonderen Anblick verleiht. Die Jablotron 100 verfügt neben den üblichen Zubehörkomponenten einer modernen Einbruchmeldeanlage auch über eine IP-Videoverifikationskamera. Diese ist mit der Alarmzentrale verbunden und erzeugt automatisch eine einminütige Aufnahme, sobald ein ungewöhnliches Ereignis eintritt.

Alarmanlagen Test: Lupus XT3, Daitem D22, Abus SecVest, Telenot compact easy 200h

Alarmanlagen Vergleich

Alarmanlage Haus Kosten PreiseTipp: Sie suchen die richtige Alarmanlage für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Gewerbe? Dann vergleichen Sie jetzt Produkte und Preise der führenden Hersteller auf www.securando.de.

Was möchten Sie absichern?

Alarmanlagen Preisvergleich

Der Gesamtpreis eines Alarmsystems berechnet sich aus drei zentralen Elementen: der Alarmzentrale, den dazugehörigen Komponenten (Keypad, Bewegungsmelder, Sirene, Alarmtaster, usw.) sowie dem Einbau durch den Facherrichter.

Dabei macht die Alarmzentrale oftmals nur den kleineren Teil der Gesamtkosten aus. Die Gesamtkosten hängen sehr stark von den Komponenten und der Anzahl der verwendeten Sensoren und Melder ab. Wir wollen mit der Preisübersicht der Zentralen daher lediglich einen Überblick über die Preiskategorien verschaffen. Die hier ausgewiesenen Preise stellen nur Richtwerte für den Kauf der jeweiligen Zentrale dar.

Bei Abus ist die Preisspanne recht groß. Das Einsteigermodell Privest gibt es schon ab 200 € zu kaufen, während die deutlich umfangreichere Secvest ab etwa 800 € erhältlich ist. Die moderne Smartvest hingegen ist bewegt sich mit etwa 300 € dazwischen.

Beim Hersteller Lupus kostet die Lupusec – XT1 Plus als Basisprodukt ab 250 € aufwärts. Die etwas größere Lupusec – XT2 Plus ist in verschiedenen Ausführungen zwischen 400 und 800 € erhältlich. Die professionelle Einbruchmeldeanlage Lupusec – XT3 kostet im Fachhandel rund 1.000 €.

Die Zentrale der Jablotron 100 schlägt ebenfalls mit rund 1.000 € zu Buche.

Beim Hersteller Daitem bewegt sich die Preisspanne zwischen 800 € für eine Daitem D18 und 1.400 € für eine Daitem D24. Die Kosten für die Zentrale der D22 liegen bei 1.000 €.

Ähnlich liegt auch der Preis für die Telenot complex 200H. Diese kostet im Fachhandel rund 1.400 €.

Es bleibt noch mal festzuhalten, dass es sich bei den oben genannten Preisen ausschließlich um den Kaufpreis der Alarmzentrale handelt. Zur Berechnung des Gesamtpreises eines Alarmsystems kommen noch die Kosten für die Einbruchsensoren für Türen und Fenster sowie die übrigen Komponenten des Alarmsystems wie Außensirene, Innensirene, Bewegungsmelder, Handsender, Keypad und Überwachungskameras. Auch die Kosten für Einbau und Inbetriebnahme müssen einkalkuliert werden. Sowohl Stiftung Warentest als auch die Polizei raten davon ab, das Alarmsystem selber zu montieren. Von allen Experten wird die Montage durch einen zertifizierten Facherrichter dringend empfohlen, um eine verlässliche Funktion der Alarmanlage zu gewährleisten. Die teuerste Anlage wehrt keinen Einbrecher ab, wenn sie nicht fachgerecht montiert ist.

Wenn Sie sich eine Profi-Alarmanlage installieren lassen möchten, sollten Sie insgesamt mit Kosten zwischen 1500€ und 7000€ rechnen.


Kleines Haus / Wohnung

Großes Haus
Materialkosten
1600
6400
Arbeitszeit
400
900
Gesamtkosten2000

7300
Förderung (20% auf 1000€)-200-200
Förderung (10 % auf Restkosten)
-100-630
Arbeitszeitkosten in Steuererklärung angeben
-80-140
Eigenanteil16206330
Ersparnis380 (19%) 970 (13%)

 

Alarmanlagen Test und Auszeichnungen

In Abständen testet auch die Stiftung Warentest Alarmanlagen. Der deutsche Hersteller Abus erhielt mit dem Modell SecVest im Heft 7/2011 das Urteil „Sehr Gut“ und wurde als Preis-Leistungs-Sieger ausgezeichnet. Die ABUS Secvest erhielt im Jahr 2015 zudem den Plux X Award, einen Innovationspreis für Technologie.

In verschiedenen Fachzeitschriften erzielten die Lupus Funkalarmanlagen im Test sehr gute Ergebnisse, unter anderem bei sei-sicherer.de und Home & Smart. Im Alarmanlagen Test setzt Lupus besonders bei der Sabotageüberwachung der Zentralen und Melder neue Maßstäbe und „die sofortige Benachrichtigung im Falle eines Alarms“ wird positiv erwähnt, zum Beispiel von sei-sicherer.de.

Der Hersteller Telenot wurde mit der complex 200H im Alarmanlagen Test der Fachwelt bereits mehrfach ausgezeichnet – unter anderem wurde es zur besten Alarmanlage Deutschlands (2015) und durch die Fachzeitschrift smart-house zum besten Smart-Home-Produkt (2016) gekührt. Dabei wurde Sie als „Meilenstein für absolut zuverlässigen Einbruch- und Brandschutz“ bezeichnet.

 

 

Zusammenfassung – Alarmanlagen Test

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und die Ansprüche der Menschen ebenfalls. Aus diesem Grund lässt sich für unsere Funk Alarmanlagen ein Testsieger nur für jede Kategorie separat ermitteln. Die eine beste Alarmanlage gibt es nicht. Das individuell beste Produkt ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie dem zu schützenden Objekt, den persönlichen Anforderungen an Features und auch dem verfügbaren Budget.

Die Funk Alarmanlage mit besten Preis-Leistungsverhältnis stellt die Jablotron 100 dar. Dank zuverlässiger Technik und intuitiver Bedienung eignet sich das Alarmsystem hervorragend zur Absicherung von größeren Eigentumswohnungen und Häusern sowie von kleinen und mittleren Gewerbebetrieben.

Ein zuverlässiges Einstiegsmodell stellt Lupus mit der Lupusec XT3 her. Sie bietet für einen überschaubaren Preis eine technisch ordentliche Einbruchmeldeanlage.

Telenot bietet eine sehr hochwertige Lösung „made in Germany“ für anspruchsvolle Nutzer. Die complex 200H ist die qualitativ hochstehendste Alarmanlage, die sich sowohl für Privat und als auch für Gewerbe eignet.

In puncto Flexibilität gewinnt der Hersteller Daitem. Er stellt keine Standardlösung zur Verfügung, sondern bietet mit seinen drei verschiedenen Systemen D18, D22 und D24 für alle Anforderungen eine individuell geeignete Anlage. Das sorgt dafür, dass die Daitem Anlage den Sicherheitsanforderungen des jeweiligen Gebäudes bestmöglich gerecht wird.

Die Zentrale mit der idealen Erweiterungsoption um mechatronische Einbruchsicherung schickt Abus mit der SecVest ins Rennen. Auch preislich stellt die SecVest eine interessante Alternative für Besitzer von Eigentumswohnungen, Einfamilienhäusern und kleineren Gewerbebetrieben dar.

Ein gutes Design wird den Produkten von Daitem und Jablotron zugeschrieben. Beiden Hersteller ist gemein, dass die Zentralen, Sensoren und Melder schlichte Eleganz besitzen. Dadurch integrieren sich diese Anlagen hervorragend in einen modern eingerichteten Haushalt.

 

Alarmanlage Haus Kosten PreiseTipp: Sie suchen die richtige Alarmanlage für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Gewerbe? Dann vergleichen Sie jetzt Produkte und Preise der führenden Hersteller auf www.securando.de.

Was möchten Sie absichern?

 

 

 

 

 

 

Bilder/Copyright: Alarmanlagen Test ©Herrndorff | Fotolia.com 

Share this post